NEUROTANGO® PRACTITIONER
Seminar und Zertifizierung


Seminarleitung und Zertifizierung:

Dozentin Neurotango®: Simone Schlafhorst

Ort:
KAISER TANZSCHULE, Hottingerstrasse 30, 8032 Zürich

Teil 1:
Freitag, 2. Juli 2021, 18:00 - 21:00 Uhr
Samstag, 3. Juli 2021, 10:00 - 17:00 Uhr
Sonntag, 4. Juli 2021, 10:00 - 17:00 Uhr

Teil 2:
Freitag, 30. Juli 2021, 18:00 - 21:00 Uhr
Samstag, 31. Juli 2021, 10:00 - 17:00 Uhr
Sonntag, 1. August 2021, 10:00 - 17:00 Uhr

Seminarkosten:
1300,00 Euro inkl. MwSt. (150,00 Euro davon als Vorauszahlung/Registrierungsgebühr). Die Restsumme muss 10 Tage vor Seminarbeginn überwiesen sein.

Anfragen/Anmeldung:
Direkt über diesen Link.

Informationen über die zertifizierte Fortbildung Neurotango® Practitioner

Seit 2015 wurden nach dem Konzept Neurotango® Therapeuten und Trainer als „TrainerInnen Neurotango®“ zertifiziert.

Die zumeist bereits als Therapeuten, Ärzte, Heilpraktiker oder Sozialarbeiter praktizierenden Tango Therapie TrainerInnen (siehe die Liste der zertifizierten TrainerInnen) nutzen die Techniken der Tango Therapie zur Komplementierung ihrer Tätigkeit oder als eigenständiges Therapiekonzept (z.B. im Bereich Neurologie, Physiotherapie, Geriatrie oder Psychotherapie).

Durch die Internationalisierung der Ausbildung im Jahr 2018, mit dem 1. Seminar in Stockholm, bekommt die Ausbildung einen neuen Namen und eine konzeptionelle Veränderung. Inhaltlich bleiben in erweiterter Form, Theorie und Praxis (die 13 Tango Tools), Musikalität und Rhythmen des Tangos (Vals, Tango, Milonga, Neo), der Lehrinhalt zum Aufbau einer Tango Therapie Stunde und die Konzipierung eines 10-stündigen Tango Therapie Konzeptes, gleich.

Der international standardisierte, zertifizierte Titel für Tango Therapie Trainer Neurotango® ist nun:

"Neurotango® Practitioner"
Neuro-motorisches Konzept nach S. Schlafhorst

Inhalte der Ausbildung:

  • Zielgruppen der Tango Therapie
  • kognitive, motorische, psychische und soziale Wirkung der Tango Therapie
  • praktische Übungstools. Die 13 Tango Tools für überwiegend neurologische und motorische Anwendungsgebiete.
  • das Konzept Neurotango® für neurolog. Anwendungsgebiete mit Vorübungen aus Kinesiologie und neuro-motorischem Training.
  • Tango Tools für psychologische Anwendungsgebiete und Coaching.
  • Theoretisches und praktisches Grundwissen über Musik im Tango.
  • Taktmuster mit Musikbeispielen für die Anwendung im Unterricht.
  • Aufbau einer Tango Therapie Stunde
  • Aufbau eines 10-stündigen Konzeptes mit individuell wählbarer Zielgruppe
  • Theoretisches Grundwissen über Studien und Hintergründe der Tango Therapie.

Therapiestunden in den einzelnen Fachbereichen dürfen nur von ausgebildeten Therapeuten abgehalten werden. Tangostunden mit präventiver Funktion oder im Coaching Bereich und für das gesundheitliche Wohlbefinden bedürfen keiner therapeutischer Vorabausbildung.

Voraussetzung:

Nach Möglichkeit sollte jeder Teilnehmer bereits Erfahrung mit Unterricht, oder Arbeit mit Menschen, Gruppen oder ggf. sogar therapeutische Kenntnisse (aus seinem Bereich) mitbringen. Es sind keine Kenntnisse von Tango, Tanz oder Musikalität erforderlich. Bei den „Tango Tools“ handelt es sich um Techniken, die in jede Therapieform eingefügt werden können.

Therapiestunden in den einzelnen Fachbereichen (z.B. Psychotherapie, Physiotherapie) dürfen nur von ausgebildeten bzw. diplomierten Therapeuten abgehalten werden.

Tangostunden mit präventiver oder sekundärpräventiver Funktion, Lebenshilfe oder für den Coaching Bereich bedürfen keiner therapeutischer Vorabausbildung.

Neurotango® Master

Zertifizierte TrainerInnen der Tango Therapie mit dem Zertifikat Neurotango® Practitioner können ebenfalls einen Master über gemeinsam veranstaltete Fortbildungen bekommen, um dann selbständig als Trainer weitere Neurotango® Practitioner auszubilden.

kaiser

Zertifizierte Practitioner, Heidelberg 2019, Dozentin Neurotango®: Simone Schlafhorst

kaisertanz_180