Wissenswertes zu den Tänzen

Auf welchem Parkett tanzen Sie?

Parkett 1: Ihre Tanzschule

Sie lernen mit Spass die aktuellen Paartänze. Und wenn Sie Lust haben auf mehr - einen Brush-up, "dance4fun" oder regelmässige Tanzkurse - sind Sie bei uns immer willkommen.

Parkett 2: Tanzanlässe, Tanzfeste, Bälle

Sie benötigen zu Ihrer Sicherheit und Ihrem Vergnügen das Repertoire der aktuellsten Paartänze.

Parkett 3: Dancings, Discos

Sie tanzen hauptsächlich Discofox (Disco-Swing), Walzer, Foxtrott, Rock'n'Roll/Jive, Salsa. Unsere Tanzkurse helfen Ihnen auf dieses Parkett.

Parkett 4: Salsa, Caribic

Salseros treffen sich zu diesen rhytmischen Tänzen in Salsa-Lokalen. Auch hier empfiehlt es sich, die Bewegungen und Schritte vorher zu lernen.

Parkett 5: Tango Argentino, getanzt in speziellen Tangolokalen

Tango Argentino wird zur echten Passion. Gelernt wird er in der Tanzschule, getanzt in den "Bailandos" bis in die Morgenstunden.

Parkett 6: Auf dem Land

Zur schweizerischen Volksmusik, die Kultur und Fröhlichkeit ausdrückt, tanzen Sie Schottisch, Ländler und Marsch. Hier können Sie die Schritte der aktuellen Paartänze gut anwenden.

Mehr über die einzelnen Tänze

Wir verweisen Sie gerne auf die ausgezeichneten Erläuterungen des deutschen Tanzlehrerverbandes
www.adtv.de (Die Paartänze - Gesellschaftstänze)
kaisertanz_180